Logrus

Русский Українська English Deutsch 中文 Français
v
Dienstleistungen

Technische Übersetzungen

Mehrsprachige Übersetzung

Dolmetschen

Übersetzungen ins Russische

Übersetzungen ins Englische

Terminologiedienste

Sprachqualitätssicherung (LQA)

Marketingmaterialien

POS-Materialien

Texterstellung

Druckgestaltung

Fremdsprachensatz und Gestaltung

Druckvorstufe

Business-Druck

Audiovisuelle Materialien

Multimedia-Präsentationen

Übersetzung von Websites

Content Management für Websites

Webdesign

Banner

Softwareentwicklung

Softwaretests

Softwarelokalisierung

Lokalisierung und Lizenzierung von Computerspielen


Kundenmeinungen

I think that everything is great. We are quite happy with your work. I like the procedure we have developed of sending pdf files for a linguistic check. Everything is returned exactly when you say it will be, which makes it easier for me to schedule on my end. Also, the translation is always consistent and thorough. I appreciate all of your hard work, and please pass along my praise to your translators.

Nathan



Präsentation der Software-Lösung von Logrus beim W3C Workshop Making the Multilingual Web Work

Der W3C Workshop Making the Multilingual Web Work wurde vom 12. bis 13. März von der W3C-Arbeitsgruppe MultilingualWeb-LT unter der Schirmherrschaft der Europäischen Union abgehalten. Der Schwerpunkt lag auf Themen wie Internationalisierung, Probleme der Mehrsprachigkeit und verlinkte Daten im Semantischen Web.

Erstmalig hatten die Teilnehmer des Workshops zwischen den einzelnen Sitzungen die Möglichkeit, die Funktionalität der praktischen Lösungen auf Produkt-Schaufenstern genauer unter die Lupe zu nehmen. Logrus präsentierte dem Auge der Öffentlichkeit auch eine seiner innovativen Lösungen, die im Rahmen des Projekts Arbeiten im Kontext-System – Allgemeine Vorschau auf ITS 2.0 Metadaten in XML-, XLIFF- und HTML-Dateien – entwickelt wurde. Die Technologie der Lösung von Logrus wurde von Renat Bikmatov auf einem Computer live demonstriert und durch ausführliche Beschreibungen des Funktionsablaufs in einer Posterpräsentation ergänzt.

Ziel des Projekts Arbeiten im Kontext-System ist es, die Arbeit von Übersetzern, Reviewern und anderen Sprachexperten zu vereinfachen. Dank der Lösung von Logrus ist während der Arbeit an einem Text nicht nur der Quelltext, sondern auch der darin über ITS-Tags eingebettete sprachliche Kontext sichtbar: Hinweise zur Terminologie, nicht zu übersetzende Elemente, die Bedeutung polysemer Begriffe und vieles mehr. Die Fülle dieser Informationen wird im Browser in einem komfortablen und intuitiven „Hilfefenster“ angezeigt. Künftig muss sich ein Übersetzer, der einen Text bearbeitet, nicht mehr den Kopf zerbrechen, um die genaue Bedeutung, die ein Autor mit einem bestimmten Begriff ausdrücken möchte, zu entschlüsseln.

Die Technologie der Visualisierung solcher Daten soll über HTML-5-Dateien erfolgen, die praktisch in jedem Browser angezeigt werden können.

Logrus vereinfacht und beschleunigt mit seiner Lösung den Lokalisierungsprozess, da die Beschränkungen der bisher verfügbaren Textübersetzungs- und Bearbeitungstools in Zusammenhang mit der Einbettung von Metadaten, umgangen werden. Der Arbeitskontext für Übersetzer und Reviewer wird dadurch breiter und flexibler konfigurierbar.

Logrus rechnet mit dem Abschluss des Projekts im Herbst 2013.







Startseite  |  Dienstleistungen  |  Lösungen  |  Produkte  |  Fachkenntnis  |  Über uns  |  Site Мap